OV Greifswald / V11

Aktuelle Termine

Fr Mai 25 @17:00 -
DL0HGW-Treff
Fr Mai 25 @18:00 -
Jahreshauptversammlung
Mi Mai 30 @15:30 -
DL0VG
Fr Jun 01 @17:00 -
DL0HGW-Treff

Wer ist online

Aktuell sind 186 Gäste und ein Mitglied online

  • dm5aa

Login Form

Aktuelles aus und für den Ortsverband 

 

Am Samstag den 27. Januar fand in der Feuerwehrtechnischen Zentrale eine interessante Ausbildungsveranstaltung statt. Eingeladen hatte der Technische Trupp der TEL Mitte (uns bestens bekannt von den Fieldday-Contesten) auch die Mitglieder der Notfunk-Gruppe V11 und Vertreter des THW-Ortsverbandes Stralsund. Hauptthema des Tages waren Möglichkeiten zur Übertragung von Nachrichten und deren technische Umsetzung bei Ausfall der normalen Kommunikationswege.

Die aus Stralsund angereisten Vertreter der Fachgruppe Führung und Kommunikation des THW-Ortsverbandes gaben einen sehr interessanten Einblick in die technischen Möglichkeiten dieser Spezialeinheit. Von drahtgebundener OB-Telefonie über verschiedene Funkanwendungen bis hin zur Richtfunkverbindung im GHz-Bereich findet man hier die gesamte Bandbreite an Technik vor, die natürlich auch beherrscht werden muss.

In Sachen Notfunk konnten dabei auch weitere Schritte in der Zusammenarbeit besprochen werden. Zukünftig soll die Verbindung aller Geschäftsstellen des THW-Landesverbandes untereinander über ein Kurzwellen-Funknetz ermöglicht werden. Grundlage dafür bildet die Initiative des Referenten für Notfunk im Distrikt Schleswig-Holstein. Erste Absprachen und Treffen gab es dazu bereits in der Vergangenheit.

Die technische Umsetzung soll dabei durch die aktiven Notfunk-Gruppen der DARC-Distrikte M, E und V realisiert und erprobt werden. Wir werden dabei als Notfunkgruppe des OV V11 die Ausrüstung am Standort Stralsund umsetzen.

Weitere Pläne für die Zukunft konnten auch geschmiedet werden: In diesem Jahr werden wir neben dem inzwischen obligatorischen Fieldday-Contest im September eine weitere Funkübung in der ersten Jahreshälfte gemeinsam mit den Funkern des Katastrophenschutzes durchführen.

NEU: VOTA-Award des WRTC 2018 e.V.
(VOTA - Volunteers On The Air)

Zur personellen Absicherung der WRTC 2018 werden viele freiwillige Helfer für die verschiedensten Aufgaben im Rahmen dieser Weltmeisterschaft benötigt. Der WRTC 2018 e.V. würdigt deren Einsatz und stellt sie in den Mittelpunkt des Sonderdiploms VOTA. Jeder Volontär - also jeder Helfer - bekommt eine VOTA-Nummer, die für das VOTA-Award zählen. Es werden alle QSOs der Volontäre vom 01.01. bis 31.12.2018 unabhängig vom Band und der Sendeart gewertet. Jeder gearbeitete Volontär zählt für jede Diplomklasse einen Punkt. Die Ausgabe des Diploms für einzelne Bänder und Sendearten erfolgt mit gesonderter Nummerierung. Das Diplom kann als herunterladbare PDF-Version über das DCL beantragt und erworben werden. Die Gebühr dafür beträgt 3 Euro.

Aktuelle Informationen einschl. VOTA-Liste siehe
dcl.darc.de/~dcl/public/index.php

Dieses Diplom wird in 3 Klassen und
2 Leistungsstufen herausgegeben:


Klasse 3:  25 VOTA-Punkte
Klasse 2:  45 VOTA-Punkte
Klasse 1:  65 VOTA-Punkte
Gold       100 VOTA-Punkte
Platin:     200 VOTA-Punkte


Aus unserem Distrikt vergeben VOTA-Punkte:
DK3UA  DL1POX  DL2SWW  DL3KWF DL3KWR DL5KUT  DL6KVA  DL7BA

Es werden weiterhin Helfer gesucht. Infos siehe http://helfer.wrtc2018.de. Anfragen nimmt DL6KVA gern unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Hier ein Schnelleinstieg WSJT-X mit FT8 als PDF. Es ist nur ein Einstieg. Wer JT65 bereits verwendet, kommt sicher schnell rein. Diese PDF ist auch unter Vortragsreihe zu finden.
73 de Harald - DL1THB