OV Greifswald / V11

Aktuelle Termine

Fr Aug 17 @17:00 -
DL0HGW-Treff
Mi Aug 22 @15:30 -
DL0VG
Fr Aug 24 @17:00 -
DL0HGW-Treff

Wer ist online

Aktuell sind 222 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

Die Ergebnisse WAG 2016
Von 72 MULIT-OP-Stationen erreichten wir folgende Plätze.

DF5A - Platz 20 mit 825700 Punkten
DL0VG - Platz 56 mit 96824 Punkten


Der Worked All Germany Contest (WAG) am 15./16.10.2016 ist gelaufen.
Zuvor waren DLØVG und DF5A (unter DN1HGW op Armin) im Ausbildungscontest aktiv.
Hier einige aktuelle Fotos:

Ergebnisse nach 24 Conteststunden:

DLØVG: Mit Unterstützung durch Harald DL1THB hat Rene DO2VI in diesem Contest seine ersten CW-QSOs 
               unter Nutzungs des Programms MixW getätigt. "Was in Digi-Mode geht, muß in CW auch gehen".... 
am Ende standen 370 CW QSOs im Log. QSOs mit DF5A und DL3KWR waren auch dabei.

Vorläufiges Ergebnis: Platz 55 von 66 Abrechnern.



DF5A:  Nach den Vorbereitungen am Contest-Standort Bremerhagen, die bereits am Freitag begannen,
              startete 15:00 UTC der Contest. OPs waren DH5BS  DL3KWF DL6KWU DL7AA DL9GMN und
DL9GRE. Ohne nennenswerte Probleme kamen 1216 wertbare QSOs ins Log.
              Die Hauptstation hatte DM2DXA komplett zur Verfügung gestellt. DH5BS ergänzte die Antennen
        mit einem Vertikalstrahler für 40m. Torsten DL9GTB spendierte zum Abschluß des Contestes
einen Home-made-Kuchen. Als Besucher kamen DL2KUM  DL5CG  DM2DXA und DM4EE.

Vorläufiges Ergebnis: Platz 20 von 66 Abrechnern.

Insgesamt haben aus unserem OV am WAG-Contest teilgenommen:
DF5A (6 OPs)  DLØVG (2 OPs)  DK5ZX  DL3KWR  DL4KUG  DM3XB
und wer noch ???

                 

 

Ergebnis: Platz 21 von 39 Abrechnern

1. und 2. Platz im Distrikt V
11. und 16. Platz in Deutschland
19. und 30. Platz in Europa

.... geht doch!

 

Dieses Jahr waren 2 Teams am Start:
=> DL0VG (OP´s: DO2Vi und DL1THB)  am Standort Gützkow als Contest für Anfänger
=> DF5A (OP´s: DL9GWD und DL9GMN) mit Standort Bremerhagen und

Vorläufige Ergebnisse:
DL0VG:    355 QSO,       0 QTC,   105900 Punkte
DF5A :     526 QSO,   390 QTC,   436455 Punkte

Einschätzung: Bedingungen waren am Samstag eher sehr bescheiden, mehr Europa als DX und das auch mit stärkeren Signalen. Am Sonntag besserte sich die Situation etwas, dann waren auch QTC-Serien möglich. Richtung JA und UA9/0 ging fast garnichts.

 

Auch in diesem Jahr hatte der WAG-Contest seine aktivierende Wirkung im OV. Uwe DM2DXA hatte viel Zeit investiert und schließlich auch Geräte zur Verfügung, damit eine funktionierende technische Basis vorhanden war. Die Endstufe, bereitgestellt von Ralf DL9GWD, gehört schon zu den "Selbstverständlichkeiten". Die Multi-Such-Station einschl. Endstufe (siehe Foto) hatte Stefan DL9GRE mitgebracht. Die OP-Liste hatte Ron DL9GMN am OV-Abend im Oktober vorgestellt: DH5BS (neu im OV, SSB-OP) - DL3KWF (CW-OP) - DL6KWU (QTH Nähe Nürnberg) - DL7AA (Contest-Neuling, QRL Hamburg) - DL9GRE (QTH Leipzig) - DL9GMN.
Ergebnis: 1148 QSOs, 252 Multis = 883 515 Punkte      
 


Rosel DL3KWR funkte unter dem YL-Club-Call DL0YLV und erreichte von zu Hause 466 QSOs.
Harald DL1THB kam mit nur 5 Watt an den Antennen von DL0VG auf beachtliche 220 QSOs.

Weiterhin waren zu hören: DF1AN - DF7GG - DK5ZX - DL4KUG - DL9GND - DL9GTB - DM3AF - DM3XB und DM5AA.