Nach insgesamt über 40 Arbeitsstunden auf dem Turm, konnte am 18.05.2017 DB0HGW wieder eingeschaltet werden. Wir sind mit unserem Technikschrank nun gut 8m im Turm nach oben gezogen. Die Antennenhalterungen wurden neu mit Rostschutz versehen. Der mittlerweile überflüßige Montagering aus PR-Zeiten demontiert. Die Hamnet-Link Antennen neu montiert und ausgerichtet. Ein Großteil unserer Kabel ist nun in Schutzrohren verlegt. Der Hamnet Verteilerkasten wurde wettergeschützt angebaut. Alle Leitungen nach draußen sind über Überspannungsableiter geführt. In der oberen Laterne sind jetzt die Antennen für den Hamnet-Einstieg sowie für APRS und D-Star in Betrieb. Auf der unteren die für die Hamnet-Links und die 6m Bake.
Gedankt sei an dieser Stelle nochmals Rene´ (DO2VI) und Alexander (DM3AF) für die Hilfe beim Ab- und Wiederaufbau.

Der Hamneteinstieg hat ein Softwareupdate erhalten. Wir haben jetzt eine einheitliche Mesh_ID 'hamnet'. Diese muss in den bereits vorhandenen Geräten angepasst werden. Eine Anleitung dazu gibt es hier. Es muss nur der Teil der Anleitung bis zum "Neuladen"  / Neustart durchgeführt werden.

DG0KF Sysop DB0HGW

 

Diese komplette Umrüstung von der Planung bis zum Wiedereinschalten hat Dirk bewerkstelligt. Recht, recht herzlichen Dank !!!