OV Greifswald / V11

Aktuelle Termine

Mi Okt 18 @15:30 -
DL0VG-Vorbereit. Contest
Fr Okt 20 @17:00 -
DL0HGW-Treff
Sa Okt 21
WAG- Contest
So Okt 22
WAG- Contest
Mi Okt 25 @15:30 -
DL0VG

Wer ist online

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

Themen
=> Eröffnung durch Ron

=>Der geplante Antennenvortrag musste verschoben werden und soll am nächsten OV-Abend stattfinden.

=>Uwe erläuterte stattdessen ausführlich die Möglichkeiten der Remote-Steuerung des neuen Transceivers in den KWS. Verschiedene Varianten wurden vorgestellt und deren Kosten, Komfort und Möglichketen gegenübergestellt. So ist der Zugang per PC, per extra Hardware aber auch per Handy-App möglich. Uwe demonstrierte die Benutzung live in einem QSO. Interessierte Funkamateure melden sich beim "Remote-Control-Team", um ihre persönlichen Zugangsdaten zu erhalten.

=>Der Intensivlehrgang für unsere SWLs findet in der letzten Oktoberwoche statt. Vor der geplanten Prüfung sollen die Jungs unter DN1HGW am DARC-Ausbildungscontest teilnehmen.

=>In einer Woche ist WAG in Bremerhagen.

=>Am 3.11. (1.Do im November) ist ein Besuch bei SatControl in Neustrelitz geplant

=>Am 28.1.2017 ist ein Besuch bei der Ionosphärenforschungsstation in Juliusruh geplant.

=> Der nächste OV-Abend findet planmäßig am 3.11.2016 statt.

 

Themen
=> Eröffnung/Begrüßung durch René DO2VI in Vertretung von Ron
=> Torsten DL2NTE berichtete ausführlich vom gemeinsamen Ausbildungswochenende mit den Katastrophenschutz-Helfern in Ludwigsburg. Siehe dazu auch die Berichte hier auf der Homepage.
=> Peter DL2KUM sprach zum Thema Ausbildung. In Vorbereitung auf die E-Lizenzprüfung am 24.11 in Hannover wird vom 24. - 28. Oktober ein Intensivkurs für unsere Lizenzanwärter stattfinden. Eine intensive Diskussion fand noch einmal zum Thema der weiteren Ausbildungsaktivitäten statt. Dabei wurde unterstrichen, dass der OV Mittel und Aufwand nur für eine Ausbildung mit dem Thema Amateurfunk und dem Ziel Lizenzerwerb bereitstellen kann. Für darüber hinausgehende Wünsche sind externe Unterstützung und Mittel Voraussetzung.
=> Uwe DM2DXA berichtete über den neuen Transceiver in den KWS, der durch bedeutende Spenden angeschafft werden konnte. Die Fernsteuerung für den Transceiver wurde bereits installiert und der Beta-test kann beginnen.
=> Die bewährte Vortagsserie soll wieder aufgenommen werden. Als erster Referent hat sich Erni DH5BS gefunden. Er wird über sein Vertikalantennenprojekt berichten. Als weitere Themen sind die Vorstellung der Remotesteuerung des KWS Transceivers durch Uwe und eine Knotenkunde durch René angedacht.
=> Christian DM5UAA informierte den Zustand der Blitzschutzinstallation des Relais bei der WVG.
=> Am 17.9. findet ein AFU-Treffen des OV V22 in Wulkenzin bei Neubrandenburg statt, zu dem Interessenten herzlich eingeladen sind. Bitte vorab anmelden. Für nähere Informationen siehe Homepage des OV 22 auf http://www.amateurfunk-mvp.de/ov/v22/index.htm.
=> Erich DL4KUG erinnerte an die Erstellung von Inventarlisten für HGW und Gützkow bis Jahresende.

=> Der nächste OV-Abend findet planmäßig am 6.10. statt

  1. Auf unserem OV-Abend am 11.08.2016 wurde über folgende Themen gesprochen: IOTA-Contest am 30./31.07.: siehe Bericht unter "Aktuell". Das Ergebnis von 1,47 Millionen Punkteentspricht dem von 2014, allerdings mit deutlich weniger QSOs. 
  2. Am kommenden Wochenende steht wieder Kap Arkona auf dem Programm - diesmal mit dem Leuchtturm-Wochenende. Im Unterschied zu den Vorjahren wird diesmal die 160-Meter-Loop aufgebaut. Wer zur freien Fahrt bis zu den Leuchttürmen eine Freifahrtkarte benötigt, wende sich bitte an Ron.
  3. Transceiverkauf für DL0HGW (KWS). Die Finanzierung ist gesichert. Um weitere Arbeiten an dieser Station vornehmen zu können, ist bis zum Abschluß der Reparaturarbeiten am Dach zu warten. Der neue Transceiver steht im direkten Zusammenhang mit der Aufrüstung als Remote-Station. Diese zeitgemäße Technologie soll unseren Newcomern und Antennengeschädigten eine Basis für den individuellen Amateurfunkbetrieb bieten.
  4. Fieldday SSB am 3. und 4. September 2016: Am Sonnabend werden vorrangig Vorführungen mit praktischem Funkbetrieb im Rahmen des Notfunks stehen.  Ab Nachmittag läuft dann der Contestbetrieb. Vor und während des Contestes findet eine Ausbildungsveranstaltung des "Technischen Trupps der Technischen Einsatzleitung Katastrophenschutz" zum Thema Kommunikationsmöglichkeiten bei Ausfall der standardmäßigen Kommunikationsnetze statt, sprich Darstellung der Möglichkeiten im Amateurfunk = Notfunk als Ausbildungsthema.
  5. Der nächste OV-Abend findet am 8. September 19:00 Uhr MESZ statt.